TV-Kritiken

Wie war der neue Tatort? Hat sich Polizeiruf 110 gelohnt? Wir sagen es Ihnen!

Tatort Schlangengrube: Ein Pinguin in der Rechtsmedizin – mit Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l) und Prof. Boerne (Jan Josef Liefers, r). (Foto: WDR/Thomas Kost)

In unerträglicher Genüsslichkeit vorgeführt

Kritik zum Tatort Dortmund „Heile Welt“ Rassismus, Polizeigewalt, Fake News, Social Media und die Auswirkungen auf die Betroffenen, all das versuchte Drehbuchautor Jürgen Werner in den neuen Tatort „Heile Welt“ aus Dortmund zu packen. Dass ein solches Vorhaben angesichts der

0 Kommentare

Eine Geschichte voller Zufälle und Missverständnisse

Kritik zum Tatort Ludwigshafen „Hetzjagd“ Etwas ratlos lässt der Tatort „Hetzjagd“ aus Ludwigshafen die Zuschauer zurück. War er gut? Nicht wirklich. War er schlecht? Auch nicht wirklich. Irgendwas zwischendrin. Tatsächlich hatte die Story einiges zu bieten. Insbesondere, dass Regisseur Tom

0 Kommentare

Dringendes Problem in eine spannende Geschichte verpackt

Kritik zum Tatort Dresden „Rettung so nah“ Schwieriges Thema, spannende Umsetzung und ein Ermittlerduo auf Augenhöhe, so wünscht man sich den Tatort. Drehbuchautor Christoph Busche hatte sich für den Tatort mit dem Titel „Rettung so nah“ die Probleme der Rettungsdienste

0 Kommentare

Ein starker Abgang für Olga Lenski

Kritik zum Polizeiruf 110 „Monstermutter“ Zehn Jahre ermittelte Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) erst an der Seite von Horst Krause, seit 2015 mit Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lukas Gregorowicz) im Dienst des deutsch-polnischen Polizeikommissariats bei Frankfurt an der Oder. Nicht immer

0 Kommentare

Das war einmal mehr gar nichts!

Kritik zum Tatort Hamburg „Tödliche Flut“ Düstere Inselbilder, eine vorhersehbare Geschichte, dazu ein unglaubwürdiges Ende – der Tatort „Tödliche Flut“ mit den Kommissaren Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) wusste so gar nicht zu begeistern. Allenfalls

1 Kommentar

Unaufgeregt oder auch einfach langweilig

Kritik zum Tatort Stuttgart „Das ist unser Haus“ Gelungene Milieustudie, bitterböse Satire, witzige Komödie: Der neue Tatort aus Stuttgart mit dem Titel „Das ist unser Haus“ war einmal mehr alles, nur kein spannender Krimi. Wem es Spaß macht als heimlicher

0 Kommentare

Stasiauflauf in Köln

Kritik zum Tatort aus Köln “Das Leben der anderen” Etwas zwiespältig fällt die Resonanz auf den neuesten Tatort aus Köln mit dem Titel „Der Tod der anderen“ aus. Langatmig und doch kurzweilig präsentierte sich die Geschichte von Drehbuchautor Wolfgang Stauch,

0 Kommentare

Das Ende der Leichtigkeit

Kritik zum Tatort Weimar „Der feine Geist“ Nur sehr schwer zu verstehen war der neue Tatort aus Weimar mit dem Titel „Der feine Geist“. Nicht nur akustisch ließ der Streifen aus der Feder von Drehbuchautor Murmel Clausen zu wünschen übrig,

0 Kommentare

Entschieden zu viel des Guten

Kritik zum Tatort Ludwigshafen „Unter Wölfen“ Einen blutrünstigen Tatort präsentierte Drehbuchautor und Regisseur Thomas Bohn seinen Zuschauern ausgerechnet am zweiten Weihnachtsfeiertag. Der vermeintliche Krimi entpuppte sich als knallharter Western mit einer schießwütigen Lena Odenthal (Ulrike Folkerts), die sich den Weg

0 Kommentare

Spannung durch brutale Grausamkeiten

Kritik zum Polizeiruf 110 aus Magdeburg „Der Verurteilte“ Das war schon ein spannender Polizeiruf 110 aus Magdeburg. Die Spannung resultierte aber nicht aus der eigentlichen Geschichte, sondern einzig aus der brutalen Misshandlung von Kommissarin Doreen Brasch (Claudia Michelsen) durch den

0 Kommentare

Beste Krimiunterhaltung aus Wien

Kritik zum Tatort Wien „Unten“ Ein schwieriges Thema hatten sich die Drehbuchautoren Thomas Christian Eichtinger und Samuel R. Schultschik für ihren Wiener Tatort „Unten“ ausgesucht – Leben auf der Straße und die damit verbundenen Gefahren. In diesem Fall traf es

0 Kommentare

Münster war schon besser!

Kritik zum Tatort Münster „Es lebe der König!“ Der Tatort Münster ist immer mit viel Humor gespickt, das kennt und mag der Zuschauer. Dennoch ließen Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Pathologe Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) bisher nie

0 Kommentare

Drei Kommissare im Abseits

Kritik zum Tatort „In der Familie“ Teil 2 Man hatte sich mehr erwartet von der Jubiläumsdoppelfolge des Tatorts mit dem Titel „In der Familie“. Auch im zweiten Teil standen die Kommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl)

0 Kommentare

Hoffen auf Teil 2 der Jubiläumsfolge

Kritik zum Tatort Jubiläums-Tatort „In der Familie“ Teil 1 Die Mafia und ihre ausufernden Drogengeschäfte waren Thema des ersten Teils der Tatort-Jubiläumsfolge „In der Familie“ mit den Ermittlern aus Dortmund und München. Der Italiener Luca Modica (Beniamino Brogi) betreibt mit

0 Kommentare

Spannungsfreie Unterhaltung zur besten Krimizeit

Kritik zum Tatort „Die Ferien des Monsieur Murot“ Ein Tatort mit Murot ist immer experimentelles Kino, das weiß man, bevor der Film beginnt. Mit Krimi hat Murot meist wenig bis nichts zu tun. Was genau Murot sein soll, wissen vermutlich

0 Kommentare

Horrorthriller statt Krimi

Kritik zum Tatort Dresden Parasomnia Unter Parasomnie versteht man eigentlich verschiedene Schlafstörungen. Dazu gehören Schlafwandeln, Albträume und der sogenannte Schlafterror, auch Nachtangst genannt. Dahinter versteckt sich das aus Horrorfilmen bekannte Bild: Ein Mensch sitzt kerzengerade im Bett, schreit, ist völlig

0 Kommentare

Ungemein spannend und unterhaltsam

Kritik zum Tatort Münster „Limbus“ Das ist schon ein ganz besonderer Tatort aus Münster. Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) landet nach einen Autounfall in der Vorhölle (Limbus), büxt aber immer wieder aus, um Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und

0 Kommentare

Ein Bauernopfer dreht durch

Kritik zum Tatort Stuttgart „Der Welten Lohn“ Die Kommissaren Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) stehen für solide Tatort-Unterhaltung. Solide, ja fast schon unaufgeregt, war der neue Tatort mit dem Titel „Der Welten Lohn“ auch diesmal, erfreulicherweise

0 Kommentare

Das “personifizierte höherwertige Interesse”

Kritik zum Tatort “Krank” aus Wien Die Wiener Ermittler Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) waren bisher immer Garant für einen besonderen Krimiabend. Das gelang auch mit ihrem neuesten Tatort mit dem Titel „Krank“ aus der Feder

0 Kommentare

Noch viel Luft nach oben

Kritik zum Tatort aus Zürich „Züri brännt“ Neues Team, neues Tatortglück für die Schweiz? Das hatten die Tatort-Fans zumindest gehofft. Der erste Fall der beiden neuen Ermittlerinnen Tessa Ott (Carola Schuler) und Isabelle Grandjean (Anna Pieri Zuercher) war dann aber

0 Kommentare
error: Content is protected !!